Kontakt
Entdecken Sie die spannende Welt des Bauens

POROTON-T8-MW

Ziegel mit Mineralwolle gefüllt

Logo Wienerberger, Marke Poroton
Poroton T8 MW

Der neue, innovative POROTON-T8-MW ist eine konsequente Ergänzung der perlitgefüllten Ziegelfamilie von Wienerberger, die sich bereits seit 2001 erfolgreich am Markt bewährt: Mehr als 30.000 massive Bauvorhaben in hochwärmedämmender, einschaliger Bauweise wurden damit erfolgreich realisiert.

Um die Wandbildner zu unterscheiden, erhalten sie ab sofort einen Namenszusatz: POROTON-P für die bewährte Perlitfüllung und POROTON-MW für die neue Mineralwollefüllung.

Mit einer Wärmeleitfähigkeit von Lambda Λ = 0,08 W/(mK) wird der Poroton-T8-MW als Dämmstoff eingestuft und erreicht bereits bei einer Wandstärke von 36,5 Zentimetern beidseitig verputzt einen U-Wert von 0,21 W/(m²K). Eine zusätzliche Dämmung an der Fassade (WDVS) wird nicht mehr benötigt.

Schon ab einer Wandstärke von nur 30 Zentimetern werden die Anforderungen der EnEV 2009 um mehr als zehn Prozent unterboten. Mit diesen Spitzenwerten ist der Poroton-T8-MW prädestiniert für Effizienzhäuser nach KfW-Förderkriterien und erfüllt zugleich höchste Ansprüche an Wärme-, Schall- und Brandschutz sowie Nachhaltigkeit.

Neben der bewährten perlitgefüllten Produktfamilie bietet Wienerberger nun den mineralwollegefüllten Ziegel Poroton-T8-MW an. Auch diese Generation erfüllt höchste Ansprüche an Wärme-, Schall- und Brandschutz.

Sorgt für schnellen Baufortschritt und hohe Ausführungssicherheit: Auch der neue Poroton-T8-MW kann im bewährten VD-Planziegelsystem – bei dem mittels Mörtelrolle eine vollflächige Dünnbettmörtelfuge aufgetragen wird – verarbeitet werden. Griffhilfen erleichtern das Versetzen der Ziegel.

Mauern mit Poroton T8 MW

Quelle: Wienerberger

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG