Kontakt
Historie

Historie

Luftbild der Arning Bauunternehmung

Top-Arbeitgeber 2016

Die Arning Bauunternehmung GmbH wurde am 12. Februar 2016 von Wirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement in Berlin mit dem TOP JOB-Siegel für herausragende Arbeitgeberqualitäten ausgezeichnet.

Hier geht es zum Top-Arbeitgeber-Bericht

Top-Arbeitgeber 2016

Am 01.03.2015 blickt die Arning Bauunternehmung auf ihre 80 jährige Firmengeschichte zurück.

Button 80-jähriges Jubiläum

Am 01. November 2013 wird Herr Oliver Hock weiterer Geschäftsführer.

Marc Willem Arning, Michael Fieke und Oliver Hock

Gegen Ende des Jahres vergrößert sich die Belegschaft auf über 100 Mitarbeiter.

Seit dem 07.03.2012 haben wir eine Elektrotechnik-Abteilung.

Top-Arbeitgeber 2016

Am 01.03.2010 besteht die Firma seit nunmehr 75 Jahren.

Zeitungsbericht zum Firmenjubiläum

Zum 01. Dezember 2009 tritt Herr Willi Arning aus der Geschäftsführung der Arning Bauunternehmung GmbH aus. Herr Michael Fieke wird weiterer Geschäftsführer. Zum Ende des Jahres 2009 werden 70 Personen beschäftigt.

Michael Fieke und Marc Willem Arning

Im Rahmen der Unternehmensnachfolge wird Herr Marc Willem Arning alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer der Arning Bauunternehmung GmbH.

Luftbild der Arning Bauunternehmung

Top-Arbeitgeber 2016

Im September 1994 wird Herr Marc Willem Arning als zusätzlicher Geschäftsführer bestellt.

Marc Willem und Willi Arning

Die Arning Bauunternehmung GmbH wird gegründet. Alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer wird Herr Willi Arning. Die Gesellschaft hat zum Gegenstand die Ausführung von Bauarbeiten aller Art im Hoch- und Tiefbau, Herstellung und Montage von schlüsselfertigen Gebäuden und baulichen Anlagen selbst und durch Vergabe, der Handel mit Baustoffen sowie alle damit zusammenhängende Geschäfte. Die Bautätigkeit wird nach Gründung der Arning Bauunternehmung GmbH nur noch durch diese ausgeführt.

Im Jahr 1985 wird das 50-jährige Bestehen des Unternehmens gefeiert.

Mitarbeiter Arning 1985

Mit Beginn des Geschäftsjahres 1977 wird Willi Arning neuer Geschäftsführer und später alleiniger Gesellschafter des Unternehmens. Ab 1977 firmiert die Bauunternehmung als W. Arning KG. Gesellschafter sind Willi und Wilhelm Arning.

Im Jahr 1966 kommt der Mitbegründer Herr Johann Köster bei einem Verkehrsunfall um das Leben.

Im Juni 1945 kommt Wilhelm Arning aus der Kriegsgefangenschaft zurück und macht sich daran, den Betrieb wieder auf- und weiter auszubauen. Johann Köster kommt erst zwei Jahre später aus der Gefangenschaft zurück.

Von 1943 bis 1945 sind die Betriebsinhaber im Kriegseinsatz. In dieser Zeit und auch in der Nachkriegszeit wird der Betrieb zunächst von Elisabeth Arning weitergeführt. Die Arbeitskräfte werden ihr damals zugewiesen.

In den Jahren 1940 und 1942 wird der Betrieb dienstverpflichtet und betätigt sich u.a. im Bunkerbau.

Am 01. März 1935 wird die Firma Arning und Köster von den Herren Wilhelm Arning und Johann Köster als oHG gegründet. Neben dem Bau von Einfamilienhäusern werden auch Hallen und landwirtschaftliche Gebäude erstellt.

Wilhelm Arning und Johann Köster