Kontakt
Karriere
Humor am Arbeitsplatz
07Okt

Humor am Arbeitsplatz

Lachen ist gesund, sagen die einen. Arbeit ist kein Vergnügen, sagen die anderen. Aber warum soll man bei der Arbeit eigentlich keinen Spaß haben?

Eine ganze Reihe von Studien hat es beweisen: Lachen ist gesund ! Warum? Weil es die Durchblutung fördert, die Produktion des Glückshormons Endorphin anregt und so das Immunsystem stärkt und sogar Schmerzen erträglicher macht. Wer lacht, verbessert seine Laune und hat interessantere Ideen. Das gilt auch beim Lachen im Job.

Was ist Humor?

Humor ist die Begabung eines Menschen, der Unzulänglichkeit der Welt und der Menschen, den alltäglichen Schwierigkeiten und Missgeschicken mit heiterer Gelassenheit zu begegnen.

Humor ist die Kunst, sich selbst und seine Probleme nicht so wichtig zu nehmen.

Welche Arten von Humor gibt es?

Jeder Mensch hat seinen ganz individuellen Humor. Es gibt ganz unterschiedliche Arten von Humor: Galgenhumor, schwarzer Humor oder trockenen Humor. Für die einen sind Ironie, Spott und Zynismus schon Humor, für andere braucht es dazu vor allem Feingeist und eine gute Portion Gelassenheit, um den Absurditäten der Welt und der Menschen heiter zu begegnen.

Warum tut Humor gut?

Da werden die Gesichtsmuskeln gelockert und die Hirnwindungen durchgepustet - das tut der Stimmung und der Kreativität gut. Wenn alle über einem Problem brüten, kann Humor eine befreiende Wirkung haben und für Entspannung im Team sorgen. Humor kann helfen Konflikte zu lösen.

Eine humorvolle Haltung kann schwierige Situationen auflockern und persönliche Reaktions- und festgesetzte Denkmuster durchbrechen und dadurch einen Perspektivwechsel auslösen.

Psychologen bestätigen, dass Menschen, die miteinander lachen, besser miteinander kooperieren und auch partnerschaftliche Beziehungen besser funktionieren und harmonieren. Lachen im Job ist langfristig also nicht nur gut für die Mitarbeiter und fürs Betriebsklima sondern auch fürs Unternehmen und fürs Privatleben.

Warum wir uns auch immer kringeln vor Lachen – eins steht fest - es tut uns gut! Ob als Stresspuffer oder Angstventil, vor lauter Glück und Ausgelassenheit oder weil wir das Leben einfach von der Sonnenseite betrachten. Lachen als Ventilwirkung – das baut Spannungen, Stress und Hemmungen ab. Wer Sinn für Humor hat und gerne lacht, der wirkt attraktiv, charismatisch und anziehend. Denn durch Humor gelingt es uns, Abstand zu gewinnen. In negativen Situationen hilft uns das, uns nicht ausgeliefert zu fühlen. Ganz allgemein erweitern wir dadurch unser Blickfeld und entdecken überhaupt erst die Komik des Lebens.

Aber Vorsicht

Alle, die Ironie und Sarkasmus schätzen, wissen, dass Humor nicht immer unbedingt harmlos und freundlich ist. So mancher Witz zielt auf Schwachpunkte ab oder geht sogar unter die Gürtellinie. Wer Teammitglieder piesackt, weil sie groß, klein oder dick sind, vergiftet die Arbeitsatmosphäre, schafft Distanz und sorgt für negatives Betriebsklima.

Was sagt die Wissenschaft?

Ergebnis: Humor erwies sich als starkes Indiz für hohe Intelligenz. Wer in der Lage war, mit Situationskomik oder Wortspielereien Späße zu machen, schnitt auch in den Intelligenztests und Kreativität deutlich besser ab.

Obendrein machte der Humor vor allem die männlichen Probanden unmittelbar attraktiver für die Frauen aber auch weibliche humorvolle Probanden wirken attraktiv.

Lt. einer Langzeitstudie aus Trondheim leben humorvolle Menschen im Durchschnitt 7 Jahre länger.

Schon 1977 fanden die Psychologen heraus, dass Personen sich eher an die Inhalte einer Rede erinnern, wenn diese mit Humor gewürzt war. Auch humorige Werbung wird öfter erinnert als normale.

Humor steigert sogar das Erinnerungsvermögen – bei anderen. Humorvolle Menschen werden besser erinnert und weiterempfohlen.

Humorvolle Kollegen sind beliebter und populärer - werden häufig besser von Vorgesetzten bewertet und befördert.

Auch im Zwischenmenschlichen entwickelt Humor ungeheure Kraft. Humor wirkt:

  • deeskaliert
  • entkrampft
  • kann Kritik abschwächen
  • löst Denkblockaden
  • findet eine gemeinsame Welle
  • schafft Nähe, Verbundenheit und Gemeinschaftsgefühl
  • verbessert das Selbstwertgefühl und die Sozialkompetenz
  • schafft eine positive Ausstrahlung
  • geringer Anfälligkeit für Depressionen
  • gesunder Geist wohnt im gesunden Körper
  • senkt den Blutdruck, die Herzfrequenz und sorgt für Muskelentspannung
  • die Atmung vertieft sich und der Körper wird besser mit Sauerstoff versorgt, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Infektionen werden vorgebeugt

Wenn Humor so viel Positives bewirkt und die Macht hat positive Veränderungen mit einem Lächeln zu beginnen - dann lächle.

Dazu kann ich nur sagen

Team Arning schafft alles #aufhumorvolleweise

Mein nächster Blog handelt von: Wie wichtig ist gutes Betriebsklima?